ISCHGL – Der Monowheel unterwegs im Ski- und Snowboardgebiet der Schönen und Reichen

Wie bereits auf Facebook erwähnt, hat sich unser Team auf den Weg nach Ischgl, Österreich gemacht. Das klein aber feine Ischgl liegt in Tirol und zählt gerade einmal 1562 Einwohner, doch während der Wintersaison sind die 10.600 Gästebetten der Stadt vollkommen ausgebucht.

Auf unsere Tour wurden wir selbstverständlich von unseren Monowheels begleitet.
Da wir Euch natürlich nichts vorenthalten möchten, haben wir für Euch auch ein paar Bilder geknipst.

IMG_6874

Angekommen ging es mit den Monowheels gleich los, um in der City ein paar Besorgungen zu tätigen. Da in der Innenstadt nur Fußvolk unterwegs ist, war der Monowheel einfach ideal.
Wir rasten praktisch an den Menschenmengen vorbei in den Supermarkt und hörten hinter uns die Leute sprechen:
„Wow was war das denn?“, „Habt ihr gesehen „Monowheel“ heißen die Dinger!“, „Hammer!“, usw.
Die Besorgungen wurden gut in unsere Rucksäcke verstaut und es ging weiter.

Aufgrund des geschmolzenen Schnees, waren die Straßen komplett nass. (siehe Fotos) Wir konnten mit den Monowheels aber ohne Probleme auf dem nassen Untergrund fahren, genauer gesagt man merkte überhaupt keinen Unterschied zwischen trocken oder nass. Wieder ein Pluspunkt mehr für den Monowheel. ☺

Wer sich demnächst auf den Weg in den Ski- oder Snowboardurlaub macht, vergisst bloß nicht euren Monowheel!

PS. Wir konnten selbst auf Schnee mit unseren Wheels fahren – dies aber bitte nur als geübter Fahrer testen. (Wir übernehmen bei Verletzungen oder Stürzen keine Gewähr!)

IMG_6928

IMG_6951

IMG_6990

IMG_6919

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.